Logo
Logo
Logo
aktualisierte Seiten:
- Alle

@ AF 27.04.2018
Interesse Mitglied zu werden?
Ob aktiv oder inaktiv, sprecht uns einfach an.
Facebook-Link

Prinzengarde Richterich e.V.

Tollität 2018 2019

Tollität der Session 2018 / 2019:


Designierter Prinz Chris I. & Hofstaat 2018/19 Richterich




60. Richtericher Tollität vorgestellt: Christoph Boost machts

08.04.2018 - Die Richtericher Karnevalisten sind früh dran. Kurz nach Ostern hat die 1. Richtericher KG „Koe Jonge“ mit Christoph Boost ihre neue Tollität vorgestellt. Der 25jährige bodenständige Richtericher wird am Samstag, 24. November, zu Volksprinz Chris I. proklamiert. Die Proklamation findet wieder in Richterichs Wohnzimmer, der Peter-Schwarzenberg-Halle, statt.

Christoph Boost, seit diesem Jahr Mitglied bei den „Koe Jonge“, ist ein leidenschaftlicher Fußballer. Für den Kreis-A-Ligisten Rhenania Richterich hütet Boost, der seit seinem achten Lebensjahr als Torwart zwischen den Pfosten steht, das Tor. Fußball, seine Freundin Jessy und der Öcher Fastelovvend sind seine Leidenschaften.

Prinz wollte er immer schon werden, jetzt kann seinen langgehegten Traum in die Tat um- setzten. Gemeinsam mit einem 12köpfigen Hofstaat, der sich aus Freunden zusammensetzt, wird er mit dem Motto „In et Tor ne Jeck, en vür de Kenger Ohre da jouwe Zweck“in der langen Session 2018/2019 ausgelassen Karneval feiern.

Ein wichtiges Anliegen hat der beruflich als Hörakustiker tätige Boost, den im Fußball alle nur „Booster“ nennen: Er möchte eine Lanze brechen für Kinder mit Hörbehinderungen. „Schwerhörige Kinder sind eine Randgruppe, die in unserer Gesellschaft nicht anerkannt sind“, spricht Boost aus seiner beruflichen Erfahrung. Schon das Tragen eines Hörgeräts mache sie zu Außenseitern, fügt er hinzu.

Er berichtet, das hörbehinderte Kinder auf der David-Hirsch-Schule, die rheinische Förder- schule mit dem Förderschwerpunkt Hören und Kommunikation, nur einen Hauptschulabschluss machen können. Es könne nicht sein, dass den ohnehin benachteiligten Kindern höhere Bildungsabschlüsse verwehrt bleiben. Hier arbeitet die David-Hirsch-Schule im Rahmen der Inklusion mit der Heinrich-Heine-Gesamtschule Laurensberg zusammen. Während seiner Prinzregentschaft wird Boost Benefizaktionen durchführen, deren Reinerlös den Schulen zufließen wird.


Insgesamt waren schon 113966 Besucher hier!